ML-QuES

Instrument: Die Ampeltafel

Die Ampeltafel ist ein Instrument zur Strukturierung der Kommunikation zwischen den Ausbildungsverantwortlichen und den Auszubildenden.

Ziel:
- systematisieren und anregen von Gesprächen über die Ausbildung

Vorgehen:
- Auflisten von Fertigkeiten, die in der Ausbildung vermittelt werden, berufsschulbezogenen Lernfeldern und die daraus folgenden arbeitsprozessbezogenen Kenntnisse
- Besprechung in Form von gegenseitigem (bilateralem) Feedback durch eine Einschätzung der Auszubildenden (Selbsteinschätzung) und der Ausbildungsverantwortlichen (Fremdeinschätzung)
- Termin zur Besprechung der Fertigkeiten und Kenntnisse festlegen, um eine regelmäßige, systematische Gesprächskultur zu gewähren

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Telefon oder Email an die Helmut-Schmidt-Universität.

Hier finden Sie die Ampeltafel.

Gefördert durch

sponsorenfooter3